Mittwoch, 5. Februar 2014

Mineralize Mittwoch - MAC Young Punk

Hallo Mädels, heute stelle ich euch am Mineralize Mittwoch einen ganz zauberhaften Lidschatten vor:

Young Punk
Ursprünglich war der Lidschatten 2009 limitiert in der Style Black LE erschienen, wurde aber dann ins Standartsortiment übernommen. Er soll wohl aber bald wieder verschwinden, im deutschen Online Shop von MAC ist er bereits nicht mehr erhältlich. An den Countern oder bei Ludwig Beck online bekommt ihr ihn aber momentan noch.
Bei dem Lidschatten handelt es sich um wunderschönen, violetten und pinken Glitter in einer schwarzen Basis.
Wie die meisten Mineralize Lidschatten krümelt er ziemlich und trocken aufgetragen macht er leider auch nicht besonders viel her. Wie ihr aber an den Swatches sehen könnt, entfaltet er bereits über einer schwarzen Base aufgetragen seine wirkliche Schönheit. Toppen lässt sich das aber noch durch einen feuchten Auftrag. Dann zeigt das Schätzchen eine solche Brillanz, die sich leider kaum mit der Kamera festhalten lässt.
trocken aufgetragen - auf schwarzer Base - feucht aufgetragen

Der beste Weg um übermäßiges Fallout zu vermeiden ist auf jeden Fall der Auftrag mit einem angefeuchteten Pinsel. Dafür könnt ihr ganz normales Wasser oder gegebenenfalls Produkte wie z.B. Fix Plus von MAC verwenden. Ich lasse den Lidschatten danach immer eine Zeit lang offen stehen, damit er wieder wirklich trocken ist. Ansonsten kann ich euch noch empfehlen, bei AMU's mit dieser Art von Lidschatten die Foundation zum Schluss aufzutragen, da ihr dann evtl. herabgerieselten Glitzer noch besser entfernen oder überdecken könnt. Es kursiert zwar immer wieder die Empfehlung, das Fallout mit einem Fächerpinsel etc. einfach "wegzuwischen" oder mit Puder zu überdecken, allerdings funktioniert das bei mir, gerade mit sehr dunklen Lidschatten nicht wirklich. Indem ihr den Lidschatten auftupft, könnt ihr das Fallout nochmals minimieren.

Preislich liegt der Lidschatten wie alle seiner Mineralize Kumpels bei 21 Euro und er enthält 2g.

Mein Fazit:
Ich finde Young Punk ist wirklich ein faszinierender Lidschatten. Gerade für dramatische MakeUps ist er super geeignet. Man kann ihn sicherlich mit anderen violetten, gräulichen oder schwarzen Tönen kombinieren, ich finde aber er ist auch als Solokünstler ganz groß. Ich werde in Zukunft auf jeden Fall verschiedene Looks mit dem Lidschatten ausprobieren und freue mich jetzt schon auf das Gefunkel!

Wie findet ihr Young Punk? Mögt ihr solche Nuancen oder ist er euch zu auffällig?

Alles Liebe, Rosalie

1 Kommentar:

Helena Beyer hat gesagt…

Hallo

Das mit dem feuchten Pinsel probiere ich morgen früh gleich mal aus, da ich genau das gleiche Problem habe. Bei mir ist es dann meistens so, dass es genau in den Augenringen hängen bleit und je mehr ich versuche es zu entfernen desto schlimmer wird es leider. Habe jetzt schon immer ein Kosmetiktuch unterm Auge gehalten, ist aber irgendwie unpraktisch. Ich darf mich auch stolze Besitzerin von Young Punk nennen aber ich trage in dezent am hinteren Augenlid oder unter dem unteren Wimpernkranz auf, versuche da nur die "glitzer Pigmente" aufzutragen. Schaut auch super aus. Mehr trau ich mich noch nicht, aber wird bestimmt noch mit der Zeit.
Also ich persönlich finde ihn super schön und bin froh dass ich zugeschlagen habe.
LG Helena