Sonntag, 9. März 2014

Fantasy of Flowers - Swatches

Heute möchte ich euch nun endlich die Swatches zu meinem am letzten Mineralize Mittwoch gezeigten Haul vorstellen!
Nachdem ich gestern leider nicht dazu gekommen bin, habe ich mich gleich heute morgen auf den Balkon gesetzt, die ersten Sonnenstrahlen genutzt und drauf los geknipst.
Ich weiß, dass leider einige der Produkte schon nicht mehr erhältlich sind, aber ich kann euch nur noch einmal den Tip geben, probiert es an den Countern! Ich habe schon von so vielen Mädels gehört, dass an ihrem MAC-Counter online teils vergriffene Teile noch in größerer Anzahl vorrätig waren!
Nun aber zu den Swatches. Ich habe das ganze in Produktgruppen sortiert, so ist es denke ich am übersichtlichsten.
(Alle Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken, gerade die Blushes und MSF's sieht man so am schönsten! Die Swatches davon sind immer links kräftig aufgetragen und rechts davon verblendet.)

Mineralize Skinfinishes
 Stereo Rose und Perfect Topping

Ich bin ja bereits im Besitz der "alten" Version von Stereo Rose. Da aber die "neue" wesentlich heller und dezenter sein soll, musste ich sie mir natürlich bestellen. Leider habe ich dann, warum auch immer, eines der letzten LE bekommen, das heißt ich habe es nun doppelt. Ich habe es dann auch gleich weitergegeben, bin nun aber natürlich schon ein wenig traurig, kein neues Exemplar bekommen zu haben. Aber was solls, es stellt sich sowieso die Frage, ob das unbedingt notwendig wäre. Trage ich eben von meinem etwas weniger auf!
Das zweite MSF, Perfect Topping ist ein sehr schöner Highlighterton. Ich habe es bisher leider noch nicht ausprobiert, kann mir aber gut vorstellen, dass es auf meiner Haut durchaus auch als Blush funktioniert. Was bei diesem MSF auffällt, ist der wirklich starke Schimmer. Ich werde einmal sehen, wie sich das, großflächig aufgetragen, auf den Wangen so macht. Nicht das ich dann aussehe wie eine kleine Speckschwarte. Darüber werde ich euch dann am nächsten Mineralize Mittwoch berichten!

Blushes
Azalea in the Afternoon und Petal Power

 Azalea in the Afternoon ist ein roséfarbenes Blush mit einer ordentlichen Portion kühlem Schimmer. Ich finde es wirklich absolut zauberhaft. Es verleiht dem Teint eine schöne Frische und lässt sich toll mit pinken und lilanen Tönen kombinieren.
Petal Power hat mich leider nicht so überzeugt. Es ist eine sehr schöne Farbe, das steht außer Frage, nur eben leider nicht an mir.
Es ist ein koralliger Ton mit intensivem goldenen Schimmer. Das Gold ist einfach eine Spur zu warm für meinen Teint. Ich gebe ihm aber noch eine Chance, vielleicht sieht es dezenter aufgetragen besser an mir aus.
 
Lidschatten
Great Beyond und In the Meadow
In den Lidschatten Great Beyond habe ich mich sofort bei den ersten Bildern im Netz verliebt. Er enthält vier Farben, die ich so sehr gerne in meinen AMU's verwende. Meine anfänglichen Zweifel, die Pigmentierung könnte nicht ausreichend sein, wurden beim Swatchen am Counter dahingefegt.
Deshalb durfte sogar noch ein Lidschatten, der gar nicht auf meiner Liste stand, mit ins Körbchen. In the Meadow vereint verschiedene Grüntöne, die gerade für frühlingshafte AMU's toll geeignet sind.
 
Beide Lidschatten sind Minerallidschatten, daher funktionieren sie am besten auf einer guten Base. Als ich sie das erste Mal aufgetragen habe, war ich zuerst sehr enttäuscht, da die Pigmentierung sehr zu wünschen übrig ließ. Aber beim zweiten Mal funktionierte alles wunderbar, scheinbar muss erst einmal die "oberste Schicht" des Lidschatten abgetragen werden.
 
Fluidlines

 Sassy Moss und Phlox Garden
 
Zu beiden Fluidlines muss ich leider sagen, dass sie nicht die deckendsten sind. Um einen schönen, gleichmäßigen Lidstrich hinzubekommen muss man schon mehrmals drüber gehen. Da geht natürlich ein Großteil der Präzision flöten. Man sieht an den Swatches ganz gut, dass die Farbe nicht gleichmäßig ist. Ich habe das auch bewusst so gelassen, damit ihr wisst wovon ich rede. Trotzdem sind sowohl Sassy Moss als auch Phlox Garden wunderschöne Farben, die man nicht überall bekommt. Beide kann ich mir auch gut als farbige Base für etwas ausgefallenere AMU's vorstellen! Sie sind mit ganz leichtem Glitzer durchzogen, was besonders bei Sassy Moss wunderschön aussieht. Ich bin froh, die Fluidlines gekauft zu haben.
 
Lippenstifte

Heavenly Hybrid und Dreaming Dahlia
Nun kommen wir zu den beiden Produkten, die mich aus dieser LE am meisten überrascht haben! Ich bin normalerweise ein Gegner des Lustre Finish, daher stand auch keiner der Lippenstifte auf meiner Wunschliste. Ich wünsche mir bei einem Lippenstift Haltbarkeit und da können die Lustres leider nicht dienen. Nach und nach wurde ich jedoch durch diverse Blogs und Schminkmädels mit den beiden Farben Heavenly Hybrid und Dreaming Dahlia angefixt. Prompt kam auch bei Douglas noch einmal Nachschub der LE online. Da musste ich natürlich bestellen! Ohne große Erwartungen habe ich Heavenly Hybrid dann auch gleich aufgetragen. Auffällig war bereits das cremige Gefühl beim Auftrag, der nach zwei bis drei Schichten gleichmäßig war. Die Farbe hat mich sofort total begeistert. Aber es kommt noch besser. Zusätzlich zu dem angenehmen Tragegefühl kommt noch eine durchaus solide Haltbarkeit! Trotz permanenten Quasselns auf der Arbeit hält der Lippenstift gut durch. Klar ist die Färbung in der Mittagspause schon etwas verblasst und der schöne Glanz ist auch größtenteils verschwunden. Aber trotzdem hat man noch genug Farbe auf den Lippen, es sieht nicht abgenutzt aus. Es kommt mir fast so vor, als würde ein Stain auf den Lippen zurückbleiben. Nach dem Essen habe ich ihn nochmals nachgezogen und das reichte dann für den Tag. Dreaming Dahlia, ein schönes korallrot, zeigt die gleichen Eigenschaften. Mittlerweile ärgere ich mich schon fast, den Lippis beim Swatchen am Counter keine Beachtung geschenkt zu haben, sonst hätte vielleicht noch eine weitere Farbe mitgedurft.

Die Preise der Produkte entsprechen den ganz normalen Preisen aus dem Standardsortiment.

Mein Fazit:
Eine wirklich tolle LE! Auch wenn mich Petal Power leider nicht begeistern konnte und die Fluidlines durchaus etwas pigmentierter hätten sein können, bin ich mit meiner Auswahl sehr zufrieden. Besonders Azalea in the Afternoon und die Lippenstifte kann ich euch wärmstens empfehlen. Solltet ihr also noch die Chance haben, die Schätzchen an einem MAC Counter vorzufinden, schaut sie euch unbedingt an! Perfect Topping ist ein großartiger Highlighter, der eigentlich jedem stehen dürfte.

Hier seht ihr meinen Liebling Azalea nochmal aufgetragen:
Für das AMU habe ich Great Beyond verwendet und auf den Lippen trage ich Heavenly Hybrid

Was habt ihr euch aus der Kollektion gegönnt? Seid ihr genauso begeistert von den Lippenstiften?

Alles Liebe, Rosalie



Kommentare:

Helena Beyer hat gesagt…

Hallo

Ich habe mir auch die beiden Fluidliner bestellt und auch leider fest stellen müssen dass sie nicht so super decken wie ich es mir gewünscht habe. Was ich noch nicht so prickeld finde, ist dass die Farben nicht so Hundert pro zu den Lidschatten passen zu mindestens dass grüne Pigment Chartreuse Bouquet beißt sich mit den Fluidline Sassy Moss. Aber was ich probiert habe ist, wenn man sich erst einen schwarze Lidstrich zieht und danach mit dem grünen Fluidliner Sassy Moss drüber geht, bekommt man ein super schönes grün das hervorragend zu den Pigment
Chartreuse Bouquet und den Lidschatten In the Meadow passt. Also kann man sie trotzdem zu einen schönen AMU kombinieren.
LG Helena

Helena Beyer hat gesagt…

Was ich noch sagen wollte, dein Lidschtrich schaut echt super aus. ;-)

Schminktisch hat gesagt…

Dankeschön! Die Idee mit dem schwarzen Lidstrich ist super, probiere ich gleich die nächsten Tage aus!